Work-Life-Balance auf Geschäftsreisen: so gehts! | FREENOW (2024)

INHALT DES ARTIKELS:

Wie lassen sich Beruf und Privatleben auf Geschäftsreisen vereinbaren?

Ein Privatleben mit Dienstreisen unter einen Hut zu bringen, kann eine echte Herausforderung sein. Doch mit den folgenden Tipps lässt sich der Spagat zwischen beiden Welten meistern. Hier erfährst du, wie du Geschäftsreisen meistern kannst, ohne zu viele Kompromisse deiner Freizeit einzugehen.

Was ist Work-Life-Balance?

"Work-Life-Balance" bedeutet, dass du sowohl ein erfülltes Berufsleben als auch ein bereicherndes Privatleben führen kannst. Finde eine Balance, die für dich passt. So erreichst du deine beruflichen Ziele und kannst gleichzeitig persönliche Beziehungen und Hobbys pflegen. Diese Balance ist entscheidend für dein Wohlbefinden, deine Belastbarkeit, ein erfülltes Leben und eine nachhaltige Karriere.

In einem vergangenen Artikel haben wir über 7 Tipps für maximale Produktivität auf Geschäftsreisen geschrieben - auch etwas, was dir in deinem Gleichgewicht helfen sollte.

Warum ist die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben für Geschäftsreisende so schwierig?

Die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben ist für jeden wichtig, aber als Geschäftsreisender stehst du vor besonderen Herausforderungen. Häufiges Reisen kann dich physisch und psychisch belasten. Du solltest die Fallstricke kennen, um negative Auswirkungen zu minimieren.

Geschäftsreisen können stressig sein. Man muss sich durch internationale Flughäfen kämpfen und einen vollen Terminkalender managen. Das lässt wenig Zeit für Entspannung.

Längere Abwesenheiten von zu Hause können persönliche Beziehungen belasten und zusätzlichen Stress verursachen. Auch die körperliche Gesundheit kann leiden. Deine Routinen aus dem Alltag werden gestört. Dazu kommen Jetlag, Bewegungsmangel und schlechte Ernährung.

Trotz dieser Herausforderungen ist es wichtig, auch auf Geschäftsreisen auf deine Work-Life-Balance zu achten. Hier sind einige Tipps für deine nächste Dienstreise:

Kontakt mit Freunden und Familie halten

Schon eine Work-Life Balance im Alltag kann mit Familie herausfordernd sein. Auf Geschäftsreisen umso mehr. Nicht selten haben Reisende ein schlechtes Gewissen gegenüber den Daheimgebliebenen.

Auch auf Geschäftsreisen möchte man mit seinen Lieben in Kontakt bleiben. Nutze die Möglichkeiten des 21. Jahrhunderts, um mit deiner Familie und deinen Freunden in Verbindung zu bleiben.

Plane Videoanrufe per WhatsApp oder Facetime, sende Sprachnachrichten oder Selfies, um sie an deinen Abenteuern teilhaben zu lassen. Auch wenn es durch Zeitverschiebung und vollgepackte Kalender schwerer fallen mag:

Nimm dir auch Zeit für Gespräche, selbst wenn es nur ein paar Minuten am Tag sind. So zeigst du ihnen, dass sie trotz Entfernung deine Priorität sind.

Nicht selten, sind auch die Abende auf Dienstreisen gefüllt. Zum Beispiel mit Team-Dinnern oder Kundenterminen, das macht es umso schwerer sich abzukoppeln.

Setze klare Grenzen bei der Arbeit, um diese wichtige Zeit für deine Familie einzuräumen. Wenn du proaktiv kommunizierst und dich für einige Minuten im Restaurant entschuldigst, wird jede*r dafür Verständnis haben. Die meisten Leute hier sind in einer ähnlichen Situation. Sie würden sich sogar freuen, wenn jemand den ersten Schritt macht.

Wenn du wirklich keine Freiräume schaffen kannst, kommuniziere auch dies proaktiv. So kannst du die Erwartungen managen und Reibereien vermeiden.

Hast du schon von Bleisure oder Blended Travel gehört? Mittlerweile erlauben es viele Arbeitgeber, dass Reisende ihre Familie mit auf die Dienstreise nehmen, denn sie wissen wie wichtig sie für die Motivation sind.

Geschäftsreise und Training. Geht das?

Auf Geschäftsreisen sind Anpassungsfähigkeit und Ausdauer wichtig, um ein effektives Trainingsprogramm aufrechtzuerhalten.

Wähle Übungen, für die du nur wenig Ausrüstung benötigst. Diese Übungen kannst du in deinem Hotelzimmer oder in einem Park durchführen. Beispiele sind Übungen mit dem eigenen Körpergewicht, Yoga oder Laufen.

Nimm tragbare Fitnessgeräte wie Gymnastikbänder oder ein Springseil mit, um dein Training abwechslungsreicher zu gestalten. Diese sind leicht und passen auch ins Handgepäck.

Es spricht auch nichts dagegen, deine Trainingseinheiten wie andere Termine aktiv in deinen Reiseplan einzubauen. Schließlich ist es wertvolle Zeit für dich selbst, der du auf jeden Fall Priorität einräumen solltest.

Wenn dein Arbeitgeber dir eine Corporate Fitness-Mitgliedschaft anbietet, z.B. über Urban Sports oder Wellpass, stehen die Chancen gut, dass du auch auf Geschäftsreisen Fitnessstudios besuchen kannst.

Sei es eine kurze HIIT-Einheit vor einem Meeting oder ein Lauf in einer neuen Stadt - wann immer du müde bist und in Versuchung kommst, die Dienstreise als Ausrede zu benutzen, kannst du das natürlich tun.

Vergiss jedoch nicht, dass sportliche Aktivitäten auch auf Geschäftsreisen viel zu deinem Wohlbefinden, deiner Energie und deiner Produktivität beitragen können.

Guter Schlaf auf Geschäftsreisen

Eine gute Nachtruhe ist der Schlüssel, um auf Reisen das Beste aus sich herauszuholen. Grundsätzlich gelten die folgenden Tipps auch für zu Hause:

Halte dich möglichst an einen festen Schlafrhythmus, auch wenn du durch verschiedene Zeitzonen reist, denn so gibst du deinem Körper die nötige Erholung. Sorge für eine möglichst ruhige Umgebung, in der du nicht durch Lärm oder Licht gestört wirst. Benutze gegebenenfalls Ohrstöpsel oder eine Schlafmaske.

Vermeide koffeinhaltige und schwere Mahlzeiten kurz vor dem Schlafengehen und nimm stattdessen leichte Snacks und Kräutertees zu dir, um dich zu entspannen. Du kannst dich vor dem Schlafengehen auch entspannen, indem du etwas liest oder leichte Dehnübungen machst. So gibst du deinem Körper das Signal, langsam herunterzufahren.

Wenn du Acht auf einen guten Schlaf legst, erwachst du ausgeruht und kannst deine Aktivitäten frisch und voller Elan in Angriff nehmen.

Kann man auf Geschäftsreisen von der Arbeit wirklich abschalten?

Es ist nicht nur möglich, sondern auch sehr wichtig abzuschalten.

Nur so kann eine Work-Life-Balance entstehen.

Erstelle einen Zeitplan für deine beruflichen Aktivitäten und halte dich daran. Blockiere deinen Kalender und schalte Push-Nachrichten außerhalb deiner Arbeitszeiten aus. Insbesondere bei Reisen in andere Zeitzonen, werden deine Ruhezeiten sonst konstant verletzt.

Nicht selten bleibt während einer Dienstreise das Alltagsgeschäft auf der Strecke. Hast du die Möglichkeit zuverlässige Kollegen um Unterstützung zu bitten? Teile Aufgaben mit ihnen und versucht untereinander Aushilfe zu schaffen. Diese Form der Arbeitsteilung wird dir noch mehr das Gefühl nehmen, dass du ständig erreichbar sein musst.

Plane Aktivitäten in deinem Kalender, die dich entspannen und erholen. Nutze die gewonnene Zeit, um dich zu erholen. So kehrst du nach der Dienstreise nicht erschöpft zurück. Wie siehts mit Sport aus? Oder einem Anruf deiner Familie?

Wenn du dir bewusst Zeit für dich nimmst, anstatt die Arbeit mit in deine Freizeit zu nehmen, gelingt dir die Balance zwischen Arbeit und Privatleben. So kannst du dich voll und ganz auf deine Geschäftsreise konzentrieren und kehrst mit neuen Ideen und voller Energie an deinen Arbeitsplatz zurück.

Wie setzt man gesunde Grenzen für eine ausgeglichene Geschäftsreise?

Hoffentlich konnten wir dich von der Wichtigkeit überzeugen, auf Geschäftsreisen ein Gleichgewicht zu wahren. Das geht nur mit Grenzen. Wenn du Grenzen setzt und respektierst, die sowohl deine Arbeit als auch dein Privatleben schützen, kannst du auch auf Reisen ein gesundes Gleichgewicht wahren.

Hier sind sieben Tipps, wie du auf Geschäftsreisen gesunde Grenzen setzen kannst:

  • Lege klare Arbeitszeiten fest – lege für dich selbst konkrete Arbeitszeiten während deiner Geschäftsreise fest und teile sie deinen Kollegen und Kunden mit. Halte dich an diese festgelegten Arbeitszeiten, um ein gesundes Gleichgewicht zwischen Arbeit und Privatleben zu wahren.
  • Setze Technologie sinnvoll ein – Nutze Hilfsmittel wie automatische E-Mail-Antworten oder bestimmte Einstellungen für Benachrichtigungen, um die Erwartungen an deine Erreichbarkeit außerhalb der Arbeitszeit einzugrenzen. Optimiere deine Wegzeiten, indem du eine Mobilitäts-App wie FREENOW nutzt und so Zeit sparst und unnötige Wartezeiten vermeidest.
  • Priorisiere dein Wohlbefinden – nimm dir Zeit für Entspannungs- und Freizeitaktivitäten wie Sport und Zeit zum Abschalten. Setze Prioritäten, um dich während der Reise zu erholen und dein Wohlbefinden nicht zu gefährden.
  • Aufgaben und Verantwortlichkeiten vor der Reise an Kollegen oder Teammitglieder abgeben, um sicherzustellen, dass die Arbeit auch in deiner Abwesenheit reibungslos weiterläuft. Verlass dich auch während der Reise darauf, dass dein Team die Dinge effizient erledigt und konzentriere dich stattdessen auf deine Prioritäten.
  • Vermeide übermäßige Verpflichtungen und Besprechungen außerhalb der regulären Arbeitszeiten. Gehe bei der Auswahl der Termine und Verpflichtungen mit Bedacht vor, um Erschöpfung und Überarbeitung zu vermeiden.
  • Lass dir Zeit für Freizeitaktivitäten und Erkundungstouren während der Reise und pflege den Kontakt zu Freunden und Familie. Nutze die Gelegenheit, neue Reiseziele, Kulturen und Gerichte kennenzulernen und teile diese Erfahrungen mit deinen Lieben. Gönne dir eine Auszeit von der Arbeit.

Mit diesen Tipps kannst du auf deiner Geschäftsreise gesunde Grenzen setzen, mit deinen Lieben in Kontakt bleiben, dein Wohlbefinden in den Vordergrund stellen und ein Gleichgewicht zwischen Arbeit und Privatleben wahren.

Work-Life-Balance auf Geschäftsreisen: so gehts! | FREENOW (2024)
Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Kelle Weber

Last Updated:

Views: 6582

Rating: 4.2 / 5 (53 voted)

Reviews: 92% of readers found this page helpful

Author information

Name: Kelle Weber

Birthday: 2000-08-05

Address: 6796 Juan Square, Markfort, MN 58988

Phone: +8215934114615

Job: Hospitality Director

Hobby: tabletop games, Foreign language learning, Leather crafting, Horseback riding, Swimming, Knapping, Handball

Introduction: My name is Kelle Weber, I am a magnificent, enchanting, fair, joyous, light, determined, joyous person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.